Zukunftslobby.de

Kategorische Marktwirtschaft


katmar 20

katmar5

katmar1

katmar20-PDF


Kategorische Marktwirtschaft
 



Das oberste Ziel der Kritik von Zukunftslobby muss das gegenwärtig herrschende Wirtschaftssystem sein, mitsamt seinen Repräsentanten und sonstigen Befürwortern.
In diesem Wirtschaftssystem ist die Externalisierung, also die Ausblendung und Abwälzung hauptsächlich ökologischer und sozialer Schadkosten einer jeglichen Produktion und Dienstleistung auf die Allgemeinheit völlig legal, ja sie hat sich stillschweigend zum mit Abstand profitabelsten Produktionsfaktor gemausert und wird wie selbstverständlich praktiziert.
Dieser kapitale Fehler im System muss argumentativ entschieden bekämpft werden.

Den Texten über die Kategorische Marktwirtschaft voran gestellt sei ein Zitat von Edward Kennedy.
Er sagte: "In der Politik ist es wie in der Mathematik, was nicht ganz richtig ist, ist falsch!"
Dieser Satz sollte eigentlich, auf die Gegenwart gerichtet, weitreichende Folgen haben. Er wäre geeignet, eine Revolution zu begründen, einen Aufstand gegen das Triumvirat aus Politik, Wirtschaft und angesagter Ökonomiewissenschaft und dessen alltäglich dargebotener Irrlehre.
Immer tiefer lässt dieses überaus teure Nichtstun, kaschiert mit vordergründiger Geschäftigkeit, die Gesellschaft in den Schlamassel rutschen.

Doch wer will schon eine Revolution, einigen wir uns auf einen revolutionären Wandel. Dass wir diesen brauchen, um den sicheren Absturz unserer gewohnten Lebensumstände zu verhindern, bleibt Fakt.
Mit Kennedy betrachtet lautet die aktuelle Frage: "Was in der Politik ist denn richtig?".

Als Plädoyer für das 21. Jahrhundert wird hier festgestellt:

Wenden wir uns ab von dem, was falsch ist, fordern wir den Sturz dessen, was der Politik heute die großen Irrtümer und den Menschen, vor allem jenen in der Zukunft, den großen Schaden beschert, verlangen wir die Kopernikanische Wende in der Ökonomie!

Das Konzept der Kategorischen Marktwirtschaft ist die zentrale These von Zukunftslobby.
(Erstmals sind Publikationen zu diesem Thema auf der Website www.restmuellnet.de erschienen.)
Die unten stehenden Texte beschreiben, was darunter zu verstehen ist.
Wer sich gründlich informieren will, sollte schon die 20-seitige Fassung lesen. Selbst diese ist nur eine Zusammenfassung dessen, was es zu diesem nachhaltigen Wirtschaftssystem und zum bestmöglichen Übergang aus der jetzigen fatalen Lage heraus zu sagen gäbe.

Katmar-20 -- Kategorische Marktwirtschaft - längere Zusammenfassung (ca. 20 Seiten, Lesezeit gut 60 Minuten)

Katmar20-PDF - Text zum Herunterladen. ( Für ihn gelten die selben Copyrightregeln, wie für den ganzen Inhalt der Website Zukunftslobby.de.)

Katmar-5 -- Kategorische Marktwirtschaft - Kurzform der Zusammenfassung (ca. 5 Seiten, 15 Minuten)

Katmar-1 -- Kategorische Marktwirtschaft - Kurzform der Kurzform - Schnellinfo in 4 Minuten